M.Tanner AG:

[PET]

[Trafo]

Coca-Cola Hellenic setzt auf den Tanner Klemmförderer

Seit März 2013 betreibt Coca-Cola HBC Austria die neue Technologie von Tanner. Im Abfüllbetrieb in Edelstal installierte Coca-Cola Hellenic die Tanner Neuheit OHT Klemmförderer. Direkt vor der Blasmaschine installiert, werden die PET Preforms in einer Phase überkopf gefördert, mit Luft ausgeblasen und mögliche Fremdpartikel abgesaugt. Die Reinigungseffizienz ist weltweit einzigartig. Die Gruppe Coca-Cola Hellenic setzte mit dieser Installation ein klares Zeichen im Bereich Qualitätsentwicklung.

 

Nach einer Präsentation der neuen Technologie im Dezember letzten Jahres und der Vorvalidierung bei Tanner wurde das Projekt nur drei Monate später umgesetzt. Im Abfüllbetrieb in Edelstal bei Wien wurde die bestehende Tanner Preformzuführung umgebaut und der OHT Klemmförderer als Bestandteil der Ultra-Clean Linie für Mineralwasser installiert. Patrick Misch, Supply Chain Director: „Das Produkt wie auch der Service von Tanner haben uns durch ihre Qualität überzeugt.“ Coca-Cola HBC Austria führt in Edelstal einen Abfüllbetrieb für alkoholfreie Erfrischungsgetränke wie Coca-Cola, Coca-Cola light, Fanta und Sprite sowie das Mineralwasser Römerquelle. Das Unternehmen ist Teil der Coca-Cola Hellenic-Gruppe, einer der grössten Abfüller von Produkten der The Coca-Cola Company weltweit und der grösste in Europa. In Österreich allein versorgt Coca-Cola Hellenic 8,4 Millionen Menschen mit ihren Qualitätsprodukten.  Die Tätigkeit der Coca-Cola Hellenic-Gruppe umfasst 28 Länder und versorgt über 581 Millionen Menschen.

 

Ultra-Clean Linie für die Abfüllung von Römerquelle Mineralwasser

Seit April 2012 verfügt der Coca-Cola Standort in Edelstal über eine PET Ultra-Clean Linie für die Abfüllung von Mineralwasser und Near Water Getränken der Marke Römerquelle. Mit einer Geschwindigkeit von 28,000 Flaschen pro Stunde werden im Dreischichtbetrieb Flaschen nach dem höchsten Hygienestandard abgefüllt. Mit dem Einbau des Tanner Klemmförderers im März 2013 und der damit verbundenen effizienten Reinigung der Preforms vor der Blasmaschine, konnte die Ultra-Clean Linie nun mit einem weiteren Qualitätsprodukt erweitert werden. Auch deshalb hebt sich diese Abfülllinie nicht nur im Standort Edelstal sondern auch in der Coca-Cola Hellenic Gruppe hervor.

 

Effiziente Preform Innenreinigung vor der Blasmaschine

Als Bestandteil der Ultra-Clean Linie werden die Preforms für die 0,33-Liter-, 0,5-Liter und 1,0-Liter-Flaschen mit dem neuen Tanner Produkt gereinigt und der Blasmaschine zugeführt. Der Klemmförderer besticht durch seine Preform Überkopfführung. Während der Überkopfphase werden die Preforms mit zwei Ionisierdüsen sowie vier Luftdüsen ausgeblasen. Gleichzeitig werden mittels einer Absaugung mögliche Fremdpartikel aus den Preforms entfernt. Die Reinigungseffizienz ist beeindruckend und weltweit einzigartig.

 

Zusammenarbeit als Win-Win-Situation

Das Projekt stellte sich für Coca-Cola Hellenic und Tanner als Win-Win-Situation dar. Tanner konnte seine langjährigen Erfahrungen im Bereich der Preform Innenreinigung einbringen und Coca-Cola Hellenic auch in der Erarbeitung der Spezifikation im Bereich der Preform Innenreinigung unterstützen. Auf der anderen Seite flossen Erfahrungswerte aus der Produktion von Coca-Cola Hellenic eins zu eins in das Produkt ein. Marco Tanner, CEO der M. Tanner AG: „Der stetige Austausch von Erfahrungen und Ideen mit unseren Kunden ist enorm wichtig. Hier legen wir zusammen mit dem Kunden den Grundstein für eine nachhaltige und erfolgreiche Zusammenarbeit“.

 

Auch Kamera Inspektion und UVC-Bestrahlung möglich

Neben der Preform Innenreinigung kann der Klemmförderer auch mit einer Kamera Inspektion sowie einer UVC-Bestrahlungseinheit ausgerüstet werden. Mit der Kamera Inspektion können die Preforms auf Deformationen an deren Mündung,  Neckringbrüche oder Ovalität geprüft werden. Der automatische Auswurf ermöglicht eine stetige Aufrechterhaltung der Produktion. Die UVC-Bestrahlungseinheit am Ausgang des Klemmförderers kann für die Keimtötung an Gewinde und Mündung des Preforms eingesetzt werden.

  

Kontakt

Marco Tanner, CEO
Email: tanner.marco(at)mtannerag.ch
Telefon: +41 52 355 21 55